Matthias Matt

Am 17. Februar 1964 wurde ich in Kassel geboren.
Meinen Schulbesuch beendete ich 1983
mit dem Erwerb des Abiturzeugnisses.
Im Anschluss an den Zivildienst lernte ich
den Beruf des Krankenpflegers. Diese Ausbildung
beendete ich 1988 mit dem Erwerb des staatlichen Examens.
Von 1989 bin ich bis zum Oktober 2012 in stationären und
ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe tätig gewesen.
(Altenzentrum Lindenberg in Kassel, Träger: Stadt Kassel;
Haus Waldfrieden und Altenpflegeheim Dr. Kurt Reuber in
Oebisfelde, Träger: Diakonie Wolfsburg;
Seniorenzentrum Vorsfelde in Vorsfelde, Träger: DRK Wolfsburg e.V.)

In dieser über 20 Jahre währenden beruflichen Tätigkeit besuchte ich zahlreiche Fort- und Weiterbildungen:

November 1990 bis Februar 1991: Weiterbildung zur verantwortlichen, leitenden Pflegefachkraft beim Berufsfortbildungswerk in Frankfurt/Main

Februar 1994 bis Dezember 1995: Weiterbildung zum Heimleiter gemäß der Heimpersonalverordnung am ARCADA Institut für Altenhilfe und Sozial- management in Hannover

August 2002 bis Oktober 2002: Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten (Dienstleistung) beim TÜV Nord in Hannover

Juli 2007 bis November 2012: Fernstudium zum Staatlich geprüften Betriebswirt an der Oskar-Kämmer-Schule in Wolfenbüttel

November 2012 bis März 2013: Weiterbildung zum Pflegeberater gemäß § 7a SGB XI. an der WBS-Training AG in Hannover

Seit 1997 leben meine Familie und ich in Velpke.
Im Oktober 2011 fasste ich den Entschluss bald eine selbstständige Tätigkeit auszuüben. Dieses Vorhaben setze ich nun in die Tat um.

Der Samtgemeinde Velpke und der nahen Region (Wolfsburg und Oebisfelde) bin ich sehr verbunden. Mit meiner Tätigkeit will ich die Lebensqualität der hier lebenden Menschen verbessern.
Ich freue mich auf meine zukünftige berufliche Tätigkeit!


Velpke im März 2013
Matthias Matt