Pflegebedarfsermittlung/ Pflegeplanung

Pflegebedarfsermittlung und Pflegeplanung eignen sich besonders im Vorfeld der Pflegebegutachtung, wenn diese in der Häuslichkeit des Betroffenen erfolgen soll.

Anhand des ermittelten Pflegebedarfs können sich der Betroffene und die pflegenden Angehörigen hervorragend auf die Begutachtung vorbereiten. Missverständnisse zwischen Gutachter und Betroffenen, bzw. Pflegeperson können vermieden werden, u.U. ist kein Widerspruch notwendig und Streitigkeiten mit der Pflegekasse finden nicht statt.

 

Leistungen: Besuch am Aufenthaltsort des Betroffenen. Pflegebedarfs- bzw. Pflegeplanungs-erstellung und Information über pflegeerschwerende Faktoren, Dokumentation

 

Kosten: 135,00 € zzgl. der Fahrtkosten in Höhe von 0,90 € je Kilometer



Bei diesem Angebot können Sie zwischen der Abrechnung nach Pauschalpreis oder der Abrechnung nach tatsächlichem Zeitaufwand wählen.

Ich berechne meine Leistungen nach detailliertem Einzelnachweis (Sie erhalten eine Aufstellung der Leistungen mit Zeitbedarf). In diesem Fall berechne den Stundensatz von 50,00 €.

Dieser Stundensatz wird im 15-Minuten-Takt (= 12,50 €) berechnet.

 

Stand der Leistungs- und Kostenbeschreibung: April 2013

Änderungen vorbehalten.

Alle Kosten beziehen sich nur auf Aufträge von Privatpersonen.

Kosten für juristische Personen auf Anfrage.

Zu allen genannten Kosten sind die Telefonkostenpauschale von 1,50 €, die Kosten für evtl. anfallende Kopien (0,20 € je Kopie) und die gesetzliche Mehrwertsteuer (zur Zeit 19 % )

zu addieren.

Der jeweilige Stand der Leistungs- und Kostenbeschreibung ist verbindlich, vorherige Beschreibungen verlieren mit der Aktualisierung ihre Gültigkeit.

 

Für Menschen mit kleinem Einkommen* biete ich Sonderpreise. Bitte fragen Sie mich!

*Empfänger von Sozialleistungen gemäß SGB III. und SGB XII.

 

 

Mm 01. April 2013