Hilfestellung beim Übergang von einem Versorgungssystem in das andere

Wenn Sie aus dem Krankenhaus nach Hause entlassen werden und die Hilfestellung eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nehmen wollen oder  Kurzzeitpflege oder ständige vollstationäre Pflege in Anspruch nehmen wollen, müssen viele Dinge berücksichtigt werden.

Damit nichts vergessen wird, helfe ich Ihnen.

 

Leistungen: Besuch am Aufenthaltsort des Betroffenen, Feststellung des Pflegebedarfes, Ermittlung der Wünsche, Recherche nach freien Kapazitäten in der gewünschten Versorgung,

Besichtigung der ausgesuchten Versorgungseinrichtung gemeinsam mit dem Betroffenen, Erledigung der Formalitäten, Organisation des Umzuges/ Einzuges, Abwicklung der Wohnungsauflösung und der evtl notwendigen Renovierung. Um-/ Ab- und Anmeldung des neuen Wohnsitzes, Dokumentation

Kosten: 515,00 € zzgl. Fahrtkosten in Höhe von 0,90 € je Kilometer



Bei diesem Angebot können Sie zwischen der Abrechnung nach Pauschalpreis oder der Abrechnung nach tatsächlichem Zeitaufwand wählen.

Ich berechne meine Leistungen nach detailliertem Einzelnachweis (Sie erhalten eine Aufstellung der Leistungen mit Zeitbedarf). In diesem Fall berechne den Stundensatz von 50,00 €. Dieser Stundensatz wird im 15-Minuten-Takt (= 12,50 €) berechnet.

 

Stand der Leistungs- und Kostenbeschreibung: April 2013

Änderungen vorbehalten.

Alle Kosten beziehen sich nur auf Aufträge von Privatpersonen.

Kosten für juristische Personen auf Anfrage.

Zu allen genannten Kosten sind die Telefonkostenpauschale von 1,50 €, die Kosten für evtl. anfallende Kopien (0,20 € je Kopie) und die gesetzliche Mehrwertsteuer (zur Zeit 19 % )

zu addieren.

Der jeweilige Stand der Leistungs- und Kostenbeschreibung ist verbindlich, vorherige Beschreibungen verlieren mit der Aktualisierung ihre Gültigkeit.

 

Für Menschen mit kleinem Einkommen* biete ich Sonderpreise. Bitte fragen Sie mich!

*Empfänger von Sozialleistungen gemäß SGB III. und SGB XII.

 

 

Mm 01. April 2013